Arbeiten trotz Quarantäne?

Vielen stellt sich die Frage, ob der Arbeitgeber kündigen kann, wenn der Arbeitnehmer bewusst in ein Risikogebiet bei bestehender Reisewarnung verreist und anschließend in Quarantäne muss. Ob dieses Verhalten eine Pflichtverletzung gegenüber dem Arbeitgeber darstellt, ist umstritten. Hier kommt es auf die Umstände des Einzelfalles, insbesondere die Tätigkeit und Ausgestaltung des Arbeitsverhältnisses an.

Verwandte Lexikoneinträge

Verwandte Artikel

Weitere Fragen?

Nutzen Sie unsere kostenlose Erstberatung!

ACHTUNG

Wichtige Frist!

Sie haben nur drei Wochen nach Zugang der Kündigung Zeit, um Kündigungsschutzklage zu erheben. Danach können Sie auch gegen eine unrechtmäßige Kündigung nicht mehr vorgehen.

Lassen Sie sich jetzt kostenlos von uns beraten!